• Keller für Kenner – 2. Halbjahr 2018
  • Nid de Poule, Le Voyage
  • Herbstweinprobe nach Michel-Art
  • Da muss der Handwerker ran - MAFALDA
  • Musicalfactory – Highlights aus der Welt der Musical
  • Schack Bekker – Der gespielte Krimi
  • Oliver Mager – Verliebt in eine Stadt
  • Theaterraum Mainz – Dracula, eine szenische Lseung
  • Winterweinprobe à la Michel – 6 Weine und 5 Sänger
  • Kampagnenstart im Keller – HELAU, die Fastnacht geht los
  • Leise pieselt das Reh – Lesung und Musik
  • Nid de Poule – Weihnachtskonzert
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12

Weinselige Termine, die Sie nicht verpassen sollten

September

 

Do., 06.09.2018  
19.30 Uhr*

Keller für Kenner

Nid de Poule „Le Voyage“

Pumpende Akkorde aus dem Schallloch der Gypsygitarren, vorwärtstreibende Kontrabasslinien, virtuose Soli, eine Gesangsstimme, die schwerelos über allem zu schweben scheint - das ist Nid de Poule!
Begeistert von der Atmosphäre der Jazzclubs des linken Seineufers im Paris der dreißiger Jahre, spielt Nid de Poule eine Musik, die die französische Kunst, mit Emotionen zu spielen, gekonnt transportiert und dabei einen Bogen von tiefer Melancholie bis hin zu spontaner Lebensfreude spannt. Eine Prise Jazz, viel Gypsy-Swing und Chanson, gewürzt mit einem Schuss Rock 'n' Roll!

Bille Klingspor – Gesang Frank Zinkant – Gitarre Gerd Rentschler – Gitarre Jürgen Dorn – Kontrabass Almut Schwab – Akkordeon (Gastmusikerin)

www.nid-de-poule.de

Eintritt: 17,00 €*

Sa., 15.09.2018
19.30 Uhr*

Keller für Kenner

Herbstweinprobe à la Michel

6 Weine – 5 Sänger, die kein Blatt vor den Mund nehmen!

Wein und Musik passen wunderbar zusammen. Sie sind preisgekrönt (die Weine und die Musiker). So! … und nicht anders nennt sich SUNA, eine Mainzer A-cappella-Band, die in ihren Konzerten nicht unbedingt die Welt, aber zumindest den Abend ihrer Zuhörer retten will. Humorvoll setzen sich die fünf Vollblutmusiker mit Veganismus oder der Liebesliedkultur im Deutschpop auseinander. Mal schalten sie den nachdenklichen Balladenmodus ein, mal setzen sie auf wortgewaltige Hiphop-Statements. Das aktuelle Programm der Fünf heißt „Teilzeithelden“. Im Weinhaus Michel treffen die Teilzeithelden auf Michels Kellerhelden. Ein Konzertbesuch mit moderierter Weinprobe. Ohrenschmaus trifft Gaumenfreude. Genießen Sie SUNA und sechs unserer „Weinpersönlichkeiten“, die den goldenen Herbst ins Glas holen!

www.so-undnichtanders.de

Weinprobe und Konzert: 45,00 €
(Alle Genüsse des Abends gibt‘s auch für zuhaus‘!)

Fr., 21.09.2018
19.30 Uhr*

Keller für Kenner

MAFALDA geht in die zweite Runde!

DA MUSS DER HANDWERKER RAN

In ihrem neuen Programm mit dem vielsagenden Titel
„DA MUSS DER HANDWERKER RAN” erleuchtet die Damentruppe um Sängerin, Saxophonistin und Songschreiberin Renate Kohl mit gewohnt ironischem Augenaufschlag die Freuden und Widrigkeiten des Lebens, besonders wenn es darum geht, den säumigen Installateur Traugott Pümpel zwecks Reparatur des Klos an die Strippe zu kriegen. Der meldet sich just mitten im Meditationkurs der Volkshochschule, zu dem sich die Damentruppe eingefunden hat, um die über den Winter angefutterten Kalorien mental zu verarbeiten. Machen Nudel nun dick oder nicht? Und was kostet eine Wurst auf dem Wiener Opernball?

Wie immer kommen sie dabei vom Hundertsten ins Tausendste, die Zwillinge Claudia und Cornelia Sohns, Geige und Bratsche, fiedeln sich munter durchs Programm und zoffen sich wie gehabt im Bruchsaler Zungenschlag.

Anna Korbut beackert die Tasten ihres Klaviers und versteigt sich gerne zu klassischen Höhenflügen als ironischen Kontrapunkt zu einem Mix aus Swing, Wiener Walzer, Reggae, Rap, Latin, Blues und Pop. Margit Wunder am Kontrabass fragt sich, wie weit eigentlich der Kalender im Handy vorausplant und befürchtet, in 500 Jahren immer noch verheiratet zu sein. Und für den notwendigen Rrrrumms haut der nette Quotenmann Andrés auf die Drums. Ein heiterer Abend über Klempner, Meditationskurse, Tanzmuffel, verlorene Handys und natürlich wieder Ramazzotti als Medizin gegen ALLES.

Besetzung:
Renate Kohl, Gesang, Saxophon
Claudia Sohns, Geige, Gesang
Cornelia Sohns, Bratsche, Gesang
Anna Korbut, Piano
Margit Wunder, Kontrabass
Andrés Bertomeu, Drums

www.mafalda-musik.de

Eintritt: 18,00 €*

Oktober

 

Mi., 10.10.2018
20.00 Uhr*

Keller für Kenner

Musical Factory unplugged – Musikerlebnis pur! Erleben Sie Highlights aus der Welt der Musicals

Mitreißend als mehrstimmiges Ensemble, beeindruckend als starke Solisten. Die Sängerinnen und Sänger der Musical Factory aus Mainz nehmen Sie mit auf eine Reise durch die Welt der Musicals und berühren Sie mit ihren einfühlsamen Stimmen. Alles hautnah und unplugged – begleitet durch Klavier, Cajon, Gitarre und Bass. Genießen Sie einen musikalischen Abend der Extraklasse!

www.musical-factory.de

Eintritt: 19,00 €*

Do., 18.10.2018
19.30 Uhr*

Keller für Kenner

Peter Jackob und Corina Ramona präsentieren: Schack Bekker – Der gespielte Krimi ...

Literatur trifft Pantomime!

Erleben Sie den sympathisch-schnoddrigen Mainzer Altstadtkommissar Schack Bekker hautnah: gelesen von Peter Jackob und zum Leben erweckt durch das pantomimische Spiel der Performance-Künstlerin Corina Ramona. So entsteht ein facettenreiches und amüsantes Wechselspiel aus Wort und Performance, die sich gegenseitig ergänzen und den Text lebendig werden lassen. Ein Krimigenuss der besonderen Art!

www.peterjackob.de
www.der-gespielte-krimi.de

Eintritt: 14,00 €*

Do., 25.10.2018
Fr., 26.10.2018
19.30 Uhr*

Keller für Kenner

Aufgrund der großen Nachfrage gleich zwei Termine!

„Verliebt in eine Stadt“ – der Mainzer Musiker Oliver Mager bei uns im Keller!

Bereits seit drei Jahren kommt Oliver Mager zu uns in den Keller und singt, gemeinsam mit begeisterten Gästen, seine Gassenhauer („Wir sind Mainzer“, „Moguntia“, „Du bist en Meenzer“).  Im Gepäck hat er jedoch auch immer ein paar neue Songs.  Ein Abend mit den aktuell schönsten Mainzer Liedern und es wird garantiert wieder mainzigartig!

www.oliver-mager.de

Eintritt: 20,00 €*

Mi., 31.10.2018
19.30 Uhr*

Keller für Kenner

„Dracula” – Eine szenische Lesung

Auf Wunsch unseres Grusel-Publikums vom letzten Jahr hier nun ein ganzer Abend „Dracula”. Mit Lust auf Grusel und ganz viel Augenzwinkern nehmen wir uns der wohl berühmtesten Vampirfigur an und stöbern mit Ihnen in Bram Stokers Originalroman! Knoblauch, Fledermaus und spitze Zähne natürlich inbegriffen ...

Es lesen: Axel Ghane Basiri, Heike Mayer-Netscher und Volker Schneider

www.theaterraummainz.de

Lesung: 9,00 €*

November

 

Fr., 09.11.2018
19.30 Uhr*

Keller für Kenner

Winterweinprobe à la Michel

6 Weine – 5 Sänger – unser Rezept gegen den Winterblues!

Wein und Musik passen wunderbar zusammen. Sie sind preisgekrönt (die Weine und die Musiker). So! … und nicht anders nennt sich SUNA, eine Mainzer A-cappella-Band, die in ihren Konzerten nicht unbedingt die Welt, aber zumindest den Abend ihrer Zuhörer retten will. Humorvoll setzen sich die fünf Vollblutmusiker mit Veganismus oder der Liebesliedkultur im Deutschpop auseinander. Mal schalten sie den nachdenklichen Balladenmodus ein, mal setzen sie auf wortgewaltige Hiphop-Statements. Das aktuelle Programm der Fünf heißt „Teilzeithelden“. Im Weinhaus Michel treffen die Teilzeithelden auf Michels Kellerhelden. Ein Konzertbesuch mit moderierter Weinprobe. Ohrenschmaus trifft Gaumenfreude. Genießen Sie SUNA und sechs unserer „Weinpersönlichkeiten“, die Ihr Herz erwärmen!

www.so-undnichtanders.de

Weinprobe und Konzert: 45,00 €
(Alle Genüsse des Abends gibt‘s auch für zuhaus‘!)

So., 11.11.2018
ab 12:11 Uhr

 

HELAU! Heit geht die Fassenacht los!

Mer feiern den Start in die Kampagne im Gewölbekeller. Beschwingt in die Fassenachtssaisong – mit handgemixder Musick vum Mikel unn vum Stefan. Mer freue uns auf Euch!!

Eintritt: 7,00 €

(Nur Abendkasse-kein Kartenvorverkauf!)

Mi., 28.11.2018
19.30 Uhr*

Keller für Kenner

Und leise pieselt das Reh

Weihnachtsgeschichten mit Widerhaken von R. Gernhardt, B. Brecht und anderen Querdenkern.

Die Texte dieses Programmes zur Weihnachtszeit sind besinnlich und heiter. Manche mehr, manche weniger.

Damit wir zwischen Glühwein, Spekulatius und Kerzenschein nicht völlig im Weihnachtssentiment versinken, präsentiert Schauspieler Hartmut Volle Geschichten mit Widerhaken und Ironie – geschrieben mit spitzer Feder.

Mit von der Partie sind R. Gernhardt, B. Brecht, K. H. Waggerl, G. Polt, Kaschnitz u. a. Almut Schwab verwebt mit ihrer Musik auf dem Akkordeon und Hackbrett besinnliche Weisen mit ungewöhnlichen Klängen, unerwartete musikalische Perspektiven werden in Beziehung zu den Texten gesetzt ... ein Weihnachtsprogramm der besonderen Art!

Es lesen und spielen: Hartmut Volle (TATORT-Team Saarbrücken), Almut Schwab, Hackbrett und Akkordeon

Auf Youtube Eindrücke gewinnen

Eintritt: 17,00 €*

Do., 29.11.2018
19.30 Uhr*

Keller für Kenner

Weihnachten mit Nid de Poule

Wenn SANTA CLAUS IS COMING TO TOWN mit JINGLE BELLS jingling all the way, gezogen von RUDOLPH THE RED NOSE REINDEER, wenn man einen SLEIGH RIDE in a WINTER WONDERLAND macht und den CHRISTMAS SONG summt, wenn man denkt LET IT SNOW, SANTA BABY, dann ist Nid de Poule mit ihrem Weihnachtsprogramm garantiert nicht weit.

Nid de Poule – das ist die wunderbare Stimme von Sybille Klingspor, das sind Gerd Rentschler, Frank Zinkant an der Gitarre und Jürgen Dorn am Kontrabass.

Die Band nimmt die Weihnachtsklassiker auseinander und haucht ihnen neues Leben ein. Auch dem noch so abgedroschensten Jahresendzeit-Liedchen gibt man die zweite Chance. Von zart über jazzig bis zu Gypsy´n Roll reicht die Schlittenfahrt. Have a wonderful christmastime….

www.nid-de-poule.de

Eintritt: 17,00 €*


* Ü̈brigens: Die jeweiligen Künstler treten im eigenen Namen und auf eigene Rechnung auf. Einlass ist eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Es werden bereits Getränke und Speisen serviert.

Tipp: Best-of-Mainz- Stadtführungen

Mainzer Highlights und Geheim-Tipps. Und von allem das Beste!

Sie möchten Mainz nicht als Tourist, sondern als Mainzer erleben? Sie leben in Mainz, möchten aber Ihr Wissen über die Stadt auffrischen? Die von der Autorin Stefanie Jung persönlich geführten Stadtspaziergänge sind eine gute Gelegenheit, neue Menschen kennenzulernen. Außerdem nehmen Sie die Stadt Mainz aus einer anderen Perspektive war und entdecken die eher unbekannten Orte und Plätze.

Unsere persönlichen Favoriten:
Der 1. Mainzer Wein-Walk
Mainz entdecken 1: Von der Neu- in die Altstadt

best-of-mainz.com

Michels Veranstaltungskalender für das zweite Halbjahr 2018Download Flyer 2. Halbjahr 2018

„Bei uns unne im Keller finne Se Woi unn Kuldur discht beienanner.
Aach des leiblische Wohl kimmt hier net zu kurz."

Download Flyer als PDF.


 

Karten für alle Veranstaltungen erhalten Sie bei uns im Weinhaus.

Gerne reservieren wir Ihnen Ihre Termine telefonisch (06131-233283) oder per Mail (info@michel-wein.de). Reservierte Karten innerhalb von 8 Tagen abholen!

Aktuelle Termine und Informationen finden Sie auch auf: www.facebook.com/WeinhausMichel

Ach ja:

Ob mit 30 oder 60 Personen, im historischen Gewölbekeller lässt es sich wunderbar feiern. Geburtstage, Hochzeiten, Geschäftsessen, Seminare oder Weihnachtsfeiern – in den Mauern des ehemaligen Klosters Jakobsberg fühlt man sich rundum wohl.
Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.