• Astrid unf Stefan Michel im Weingut
  • Spundekäs bei Michels
  • Winzerschoppen
  • Draußen bei Michels
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Einmalig sind sie …

… die Michels aus der Mainzer Altstadt. Mit ihrer Weinkompetenz seit 1756, mit ihrer urigen Weinstube und mit ihren erfrischenden Weinen, die zu wahren Weinpersönlichkeiten gereift sind – mit rhoihessischem Feuer und Määnzer Charme.

Dabei locken nicht nur die ausgezeichneten Tröpfchen in die Jakobsbergstraße 8, auch die Speisen haben‘s in sich – ob Spundekäs oder Schinkenbrot, ob Rumpsteak oder Grießknödel mit Rieslingschaum – hier schmeckt’s herzhaft gut und man sitzt urgemütlich.

Längst ist das Weinhaus Michel ein beliebter Treffpunkt für Studenten und Geschäftsleute, für alteingesessene Määnzer samt Kind und Kegel oder für interessierte Touristen und Nachbarn.

Mitten im Zentrum gelegen, ist das Weinhaus Michel leicht zu finden und mit allen Verkehrsmitteln problemlos zu erreichen. Nur wenige Minuten bis zum Südbahnhof Römisches Theater mit zahlreichen Parkhäusern, ein paar Schritte zum Rheinufer mit der Fort Malakoff-Einkaufspassage und dem Hyatt Hotel oder den berühmten Steinwurf weit entfernt von der Augustinerstraße mit vielen kleinen Geschäften zum Shoppen.

Weinhaus Michel – einfach verlockend lecker.

 

DEHOGA     Rheinhessen – Die Weine der Winzer

facebook Folgen Sie uns auch auf Facebook.